Terralaya Travels
Welcome to Terralaya Travels
Ländliches Indien bei Agra getrocknete Kuhfladen
Das andere Indien bei Agra
Auf dem Lande bei Agra Indien
Nilgauantilope Keoladeo Naturschutzgebiet bei Agra
Terralaya Travels Glimpses
Terralaya Travels Glimpses
Terralaya Travels Glimpses
Terralaya Travels Glimpses
Terralaya Travels Glimpses
Terralaya Travels Glimpses
Terralaya Travels Glimpses
Terralaya Travels Glimpses
Terralaya Travels Glimpses
Terralaya Travels Glimpses
Terralaya Travels Glimpses
Terralaya Travels Glimpses

Agra in Uttar Pradesh –  unsterbliche Liebe im Norden Indiens

In der im Westen des indischen Bundesstaates Uttar Pradesh gelegenen Stadt Agra lassen sich bereichernde Urlaubstage verbringen, die Ihren Aufenthalt in Indien entspannt abrunden. Viele Hotels unterschiedlicher Preisklassen haben sich hier angesiedelt, insbesondere sind es Luxushotels die ihre Gäste rundherum verwöhnen und gehobenen Komfort bieten. Denn für indische Brautpaare sind Flitterwochen in der Nähe des Taj Mahal noch immer der Inbegriff einer herausragend großen Liebe, erbaute dies Grabmal doch der Großmogul Shah Jahan zur Erinnerung an seine verstorbene Gattin Mumtaz Mahal. Der weiße Marmor des monumentalen Weltwunders und UNESCO Weltkulturerbes erstrahlt weithin sichtbar und spiegelt sich dunkel im vorbeiströmenden Wasser des Flusses Yamuna, an dessen Ufern im Verlauf der Geschichte noch andere, kaum weniger prächtige Grabmäler errichtet wurden: das Mausoleum Itimad-ud-Daula beispielsweise, das noch reicher verziert wurde und dem Taj Mahal zumindest in Teilen als Vorbild gedient hat. Das Rote Fort, die beeindruckende Festungsanlage der Moguln aus dem 16. Jahrhundert ist nicht nur machtvoller Beweis damaliger militärischer Größe, bis heute sind Teile des Forts von militärischen Einheiten Indiens genutzt und der Öffentlichkeit nicht zugänglich. Der riesige, von 2,4 km Mauern umschlossene Komplex beherbergt Palastbauten, Moscheen und wunderschöne Gärten, die vor allem Architekturbegeisterte durch die harmonische Vereinigung der muslimischen und hinduistischen Bauweise faszinieren werden. Im nahe gelegenen Ort Fathepur Sikri können Sie weitere Baudenkmäler aus der Zeit Akbars besichtigen und die Atmosphäre der prachtvollen Paläste atmen.

Optional erweitern Sie Ihren Aufenthalt in Agra mit einem Abstecher ins ländliche Indien: Sie erkunden die umliegenden Bauerndörfer und idyllischen Naturlandschaften zu Fuß, im Jeep oder sogar auf dem Kamel, machen eine Rikschafahrt in das kleine Vogelreservat Keoladeo (Bharatpur Bird Sanctuary) oder beobachten während einer inspirierenden Flussfahrt die artenreiche Tierwelt in der Umgebung des Chambal-Tals.

Schlendern Sie mit uns über die bunten Märkte Agras, von denen der wohl bekannteste der Meena Bazar ist und auf dem Sie mit Sicherheit eine wunderschöne Erinnerung an einen abwechslungsreichen Urlaub in Indien erwerben können. Mit welchem Souvenir genau Sie sich an die Grundsteinlegung ihrer Brücke nach Indien erinnern werden wird vielleicht keine leichte Entscheidung – die Erinnerungen bereichern auf jeden Fall Ihr Leben.

Gerne stellen wir eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Stadtbesichtigung zusammen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahem.

Beste Reisezeit: Oktober bis März