Terralaya Travels
Hinduracke Orni Reisen Sikkim Indien
Vogelbeobachtungen Bamboo Retreat Sikkim Indien
Ornithologische Reise Zentralindien Eisvogel bei Khajuraho in Madhya Pradesh
Rosenkopfsittich Khajuraho Madhya Pradesh Indien Reisen
indianortheast.com Glimpsesindianortheast.com Glimpses
indianortheast.com Glimpsesindianortheast.com Glimpses
indianortheast.com Glimpsesindianortheast.com Glimpses
indianortheast.com Glimpsesindianortheast.com Glimpses
indianortheast.com Glimpsesindianortheast.com Glimpses
indianortheast.com Glimpsesindianortheast.com Glimpses

Ornithologische Reisen

Die Region des abgelegenen Nordosten Indiens, von Sikkim nach Darjeeling in Westbengalen bis nach Assam, über Arunachal Pradesh, Meghalaya und Nagaland und auch das angrenzende Königreich Bhutan und die Mongolei sind ein wahres Paradies für Ornithologen – egal ob Sie gerade erst in die Vogelkunde einsteigen, ein ganz allgemeines Interesse an Vogelbeobachtung haben oder spezielle,seltene Vogelarten suchen. Die in diesem Areal herrschende Biodiversität ist unvergleichlich und erstreckt sich über eine Vielzahl verschiedenster, seltener und geschützter Pflanzen unterschiedlicher Vegetationszonen, Insekten, Reptilien und Säugetieren eben auch auf ein breites Vorkommen verschiedener Vogelarten, die hier Nahrung im Überfluss und geschützte Heimat finden. 

Fliegen Sie mit uns über die Brücke nach Arunachal Pradesh im äußersten Nordosten Indiens, in die Heimat vieler der seltenen und geheimnisvollen Vogelarten Asiens. Darunter der Kaiserreiher Ardea insignis, die Malaien- oder Weißflügelente Cairina scutulata, die sehr seltene Barttrappe Houbaropsis bengalensis, Glanzrückensegler Apus acuticauda , sogar Schmuckkleiber Sitta formosaoder die Sumpftimalie Pellorneum palustre . Etliche davon konnten bisher nur von wenigen Ornithologen beobachtet werden, viele der über 500 hier heimischen Vogelarten sind vom Aussterben bedroht. Die große Dichte an Fasanen, deren Arten sich je nach Klima unterscheiden, ist in Arunachal Pradesh einzigartig. In Meghalayaund und Nagaland führen wir Sie in die heiligen und geschützten Urwälder, die „sacred groves“ der Ureinwohner. Hier leben Vogelarten von hohem ornithologischem Interesse, zum Beispiel Hügelhühner Arborophila torqueola, Gelbbrauen-Bambushühner Bambusicola fytchii oder Kalifasane Lophura leucomelanos. Einige endemische Kleiberarten leben hier, auch seltene Exemplare aus der Familie der Fasane wie der Schwarzkopftragopan ragopan melanocephalus oder der Blythtragopan Tragopan blythii. In Sikkim und Darjeeling leben über 550 verschiedene Vogelarten, in der Mongolei sind bestimmte Arten der Zugvögel für Vogelkundler besonders faszinierend und in Rajasthan, Madhya Pradesh und Südindien organisieren wir für Interessierte gern Ausflüge zu ornithologischen Hotspots unter kundiger Leitung. Auch nach Bhutan überfliegen wir mit Ihnen gerne die Brücke zu rund 580 faszinierenden Exemplaren der artenreichsten Klasse der Landwirbeltiere, der Vögel. Beobachten Sie hier Nashornvögel Bucerotidaeund Pallas-Fischadler Haliaetus leuryphus oder freuen Sie sich über die Sichtung des seltenen Satyrtragopans Tragopan satyra. Weitere, für Vogelkundler äußerst interessante Reiseziele finden sich in Bangladesch und Myanmar, wo jeweils zwischen 750und 1200 verschiedene Vogelarten leben. Erst im Jahr 2005 wurde in Myanmar ein neuer Vertreter der Sperlingsvögel Timaliidae klassifiziert, der Naung Mung Scimitar Babbler Jabouilleia naungmungensis. Und auch im geschützten Mangrovenwald der Sundarbans von Bangladesch, die ein einzigartiges Ökosystem darstellen, lassen sich immer wieder ganz besondere Exemplare der Avifauna entdecken. 

Ornithologische Reisen organisieren wir seit langen Jahren und verfügen deshalb über gute Kontakte zu Ornithologie - Experten verschiedener Fachrichtungen. Ein Urlaub mit dem Schwerpunkt Ornithologie kann von der komfortablen Basis eines luxuriösen Resort-Hotels aus bei Tagesausflügen im bequemen Jeep die entspannte Beobachtung wunderschöner Vogelarten ermöglichen. Unsere von Ornithologie-Experten begleiteten Rundreisen führen Sie zu den Nistplätzen seltener Populationen, während Sie in authentischen Mittelklasse-Hotels oder als Hausgast übernachten. Auch ornithologische Expeditionen zu abgelegenen Hotspots organisieren wir gern für Sie und unterstützen Ihren Forscherdrang mit erfahrenen  Begleitmannschaften, ortskundigen Führern unddem Equipment, das ein Camp abseits der Zivilisation benötigt.