Terralaya Travels
Orchidee Coelogyne cristata Sikkim
Myanmar Cassia Fistula Staatsblume Kerala Indien
Myanmar Bambushain
Myanmar
Jacaranda Myanmar
Myanmar Lotus
indianortheast.com Glimpsesindianortheast.com Glimpses
indianortheast.com Glimpsesindianortheast.com Glimpses
indianortheast.com Glimpsesindianortheast.com Glimpses
indianortheast.com Glimpsesindianortheast.com Glimpses
indianortheast.com Glimpsesindianortheast.com Glimpses
indianortheast.com Glimpsesindianortheast.com Glimpses

Botanische Reisen

Neben der kulturellen ist es wohl auch die botanische Vielfalt, die unsere Reiseziele so faszinierend macht. Mancherorts betritt man von Tal zu Tal eine völlig neue Pflanzenwelt oder erreicht schon während eines Tagesausflugs eine gänzlich andere Klimazone. Orchideen-Freunde werden sich in Sikkim, Nordostindien, Myanmar oder Bangladesch im Himmel wähnen. Über 500 verschiedene Arten gedeihen in den feuchten Berg- und Rhododendronwäldern und ihre Blüte zu bewundern ist ein unvergessliches Erlebnis. Allein die Vielzahl an Kobralilien im Himalajaraum, insbesondere in Sikkim, ist einzigartig und begeistert jeden Hobbybotaniker ebenso wie den einfachen Spaziergänger. Die Artenvielfalt an Bäumen und kleineren Gehölzen, Rhododendren und weiteren Grün- undBlühpflanzen wie Azaleen oder auch Primeln und Geranienarten ist  auf relativ kleinem Raum extrem breit – ein Garten Eden für Phytologen, Baumliebhaber und Dendrologen. Und auch die alpine Flora der Himalajas in Nordostindien, Nepal und Tibet überrascht immer wieder durch die Anpassungsfähigkeit und den Reichtum ihrer Pflanzenwelt – bewundern Sie hier zum Beispiel die in großer Formenvielfalt wachsende Alpenscharte  Saussurea gossypiphora oder den mannshohen Himalaja-Rhabarber Rheum nobile. Wer in Nepal und Myanmar echte Hotspots erreichen möchte, benötigt heute allerdings durchaus Pioniergeist. Aufgrund umfassender Waldrodung sind botanisch hochinteressante Gebiete oft nur noch für den erreichbar, der einfache, expeditionsartige Umstände in Kauf nimmt. Die benötigten speziellen Bewilligungen für den Zugang zu diesen botanischen Schatzkisten organisieren selbstverständlich wir für Sie.

Einfacher erreichbar, aber sicher nicht minder beeindruckend sind zum Beispiel die unendlich scheinenden Meere von Edelweiß in der Mongolei – der Schweizer Nationalblume die hierzulande so selten geworden ist. Auch die spärlichen Wälder der Mongolei überraschen den Pflanzenfreund bei genauerer Betrachtung, und den Blick über die Weite der Tundra schweifen zu lassen rundet das botanische Urlaubserlebnis ab. Ein pflanzlicher Brückenschlag gelang dem wunderschönen Banyan-Baum, der in Nordindien gedeiht, aber auch im Süden Bangladeschs, inmitten der Schönheit der Sundarban Mangrovenwälder.

Entdecken Sie mit uns auch den Süden Indiens, dessen Vegetation sich geobotanisch deutlich von nördlicheren Zonen unterscheidet. Auch hier lassen sich unzählige verschiedene Gehölze, Orchideenarten und anderer Blütenpflanzen entdecken, werden aber ergänzt durch eine nahezu berauschende Vielfalt an Gewürzpflanzen und dem idyllischen Bild von Palmenwäldern vor weißem Sandstrand. Auf Teeplantagen, in den Reisfeldern und sogar in Zuchtbetrieben für Gewürze wie Kardamom, Chili und Pfeffer entdeckt der aufmerksame Botaniker das Wunder, dass jede einzelne Blüte, jeder frische Trieb und jedes Pflänzchen doch darstellt. 

Während aller Individual- oder Gruppenreisen: aufgrund langjähriger, persönlicher Kontakte zu den Botanik-Experten, Vegetationskundlern und Schamanen vor Ort können wir auf ihre Wünsche ganz individuell eingehen. Egal ob Sie ins Hochgebirge, in den Wald oder ins Gewächshaus möchten, Sie werden auf jeden Fall genügend Zeit haben zu suchen, zu finden, zu staunen und zu fotografieren. Bewundern Sie die Vielfalt  subtropischer Flora, entdecken Sie die Widerstandsfähigkeit der Pflanzen sowohl im Hochgebirge als auch in den Wüstengebieten der Region, vertiefen Sie Ihr Wissen zu bestimmten Pflanzen oder lernen Sie von einem Schamanen Interessantes über die erstaunliche Wirk-Kraft mancher Kräuter. Selbstverständlich bieten wir Ihnen wie immer vollen Service und organisieren alle Genehmigungen, Transporte, Unterkünfte, Verpflegung und ähnliches. Von kurzen, von Experten begleiteten Wanderungen, über mehrtägige Trekkings bis hin zu Exkursionen in abgelegene Naturreservate – wir kennen die Hotspots und die Experten und freuen uns darauf, Ihre persönliche Brücke in diesen Teil der Welt zu begrünen.