Terralaya Travels
Individualreise Wandern und Kultur Sikkim Bamboo Retreat
Dorfbesuch Himalay
Individualreise Bambushain
Individualreise Himalaya Sikkim Indien
Sikkim Thinchenkhan Expedition Indien

Myanmar Klassische Rundreise

Einführung

Myanmar (früher Burma oder Birma) gehört zu den Ländern unserer Welt, das sich touristisch bereits bequem erkunden lässt, dessen authentische Kultur aber noch überall gelebt wird. Neben beeindruckenden, goldfunkelnden, architektonischen Schönheiten des Buddhismus lassen sich hier englische Bauwerke der spätkolonialen Zeit bewundern, und auch – oder vor allem – die mit einfachsten Mitteln dennoch erhaben gestalteten Bauten der Ureinwohner zum Beispiel rund um den Inle-See. Bestaunen Sie die detailreichen Tempel und Pagoden von Mandalay und der historischen Königsstadt Bagan, erleben Sie die in der Landwirtschaft tätige Bevölkerung in ihrem Alltag und erhalten Sie Einblick in das Leben der Kunsthandwerker. Die geschickte Bau- und Rudertechnik der „Einbeinruderer“ des Inle-Sees ist einzigartig. Tauchen Sie ein in präsente buddhistische Traditionen, wunderschöne, exotische Natur und faszinierende Ureinwohner-Kultur!

Highlights

  • Yangon mit seinen Sehenswürdigkeiten, allen voran das Weltwunder „Shwedagon Pagode“.
  • Besuch zweier Dörfer abseits der Touristenströme – Einblicke in das Leben auf dem Lande.
  • Mandalay und Amarapura mit der längsten Teakholz-Brücke der Welt.
  • Prachtvolle und historische Pagoden um Mandalay und die historische Königsstadt Bagan.
  • Ausflüge in der Pferdekutsche und im Boot.
  • Übernachtung in Bungalows auf Holzstelzen am idyllischen Inle-See – Besuch der Stelzenhäuser am Inle-See im Kanu.
  • Einblicke in Kunsthandwerk und Landwirtschaft.
  • Erholung & Wellness am Strand Ngwe Saung oder Ngapali.
  • Hübsche, stimmungsvolle Boutique-Hotels. 

Reiseroute

  • 1. Tag: Anreise Flughafen Yangon, Myanmar (Burma)
  • 2. Tag: Yangon – Inlandflug nach Mandalay
  • 3. Tag: Mandalay – Amarapura – Ava – Sagaing - Mandalay
  • 4. Tag: Mandalay – Mingun & Besuch eines typischen Dorfs – Mandalay
  • 5. Tag: Mandalay – Inlandflug nach Bagan 
  • 6. Tag: Bagan – Pagodenbesichtigungen im Fahrzeug und auf Wunsch mit dem E-Bike & Besuch eines typischen Dorfes abseits der üblichen ‚Touristenroute‘
  • 7. Tag: Bagan – Inlandflug nach Heho- Weiterreise nach Pindaya
  • 8. Tag: Pindaya – Inle See
  • 9. Tag: Inle See – Indein – Inle
  • 10. Tag: Inle – Heho – Inlandflug nach Yangon
  • 11. Tag: Yangon – Inlandflug – Strand Ngapali 
  • 12. – 13. Tag:    Strand Ngapali oder Ngwe Saung
  • 14. Tag: Rückreise nach Yangon
  • 15. Tag: Yangon - Rückflug

Optionen

  • Trekking Myanmar, + 1 – 5 Tage Integrieren Sie ein mehrtägiges Trekking in Ihr Reiseprogramm: z.B. das Kalaw-Trekking zum Inle-See, das Hsipaw-Trekking bei Mandalay oder das Kentung-Trekking. 
  • Bahnreisen: Um Lande und Leute authentisch kennenzulernen können Sie eine Teilstrecke Ihrer Reise mit der Bahn erleben.
  • Radfahren: In der Region des Inle-Sees und in Bagan können wir Radtouren in Ihr Reiseprogramm einbauen.
  • Golden Rock, + 2 Tage: Besuchen Sie den berühmten „Golden Rock“ indem wir Ihr Reiseprogramm um zwei Tage erweitern.
  • Bagan im Heißluftballon: Das Pagodenmeer Bagans vom Luftballon aus zu erleben ist ein ganz spezielles Erlebnis. Möglich vom Oktober bis April.
  • Der Westen (Mrauk U), der Norden & der Osten: Gerne beraten wir Sie über weitere Verlängerungsmöglichkeiten in abgelegenen und vom Tourismus noch wenig beeinflussten Gebieten.

Beste Reisezeit

In Myanmar erleben Sie sehr angenehme klimatische Bedingungen während unseres Winters, in der Zeit von Ende Oktober bis Anfang März, wenn der Monsun das Land verlassen hat und die große Hitze es noch nicht erreicht. Aber auch in den wärmeren Monaten ist Myanmar eine Reise wert – im April zum Beispiel findet das fröhlich-nasse Wasserfest statt. Es ist Ferienzeit für die Einheimischen und man kann Myanmar bei zwar höheren Temperaturen, aber dafür kulturell authentisch erleben, trifft kaum mehr auf große ausländische Gruppen.