Terralaya Travels
Welcome to Terralaya Travels
Welcome to Terralaya Travels
Welcome to Terralaya Travels
Welcome to Terralaya Travels
Welcome to Terralaya Travels
Welcome to Terralaya Travels

Mystikreisen, Pilgerreisen…

Die Himalajas ziehen mystisch Suchende schon seit Jahrtausenden an, denn an keinem anderen Ort auf der Welt ist man dem Himmel so nah wie hier. Das gilt zum einen natürlich für die ganz profane geografische Höhe, vor allem aber auch im übertragenen Sinne: Wohl nirgendwo auf der Welt gibt es so viele von der Natur als auch vom Menschen erschaffene heilige Orte, als heilig verehrte Berge, Quellen und Flüsse, Seen, Höhlen, Tempel und Klöster. Kaum ein Platz in der grandiosen Bergwelt, der nicht eine Geschichte aufzuweisen hat, die der Verehrung wert ist.

Unsere mystischen Reisen richten sich an Menschen, die ein Erweckungserlebnis suchen, eine Veränderung erfahren und den sehnsuchtsvoll unerfüllten Teil der Seele bereichern und für den hektischen Alltag als Quelle von Glück und Gelassenheit entdecken möchten. Lassen Sie sich von uns mitnehmen auf eine mystische Reise zu heiligen Plätzen der Himalayas, die jeden, der sie offenen Herzens besucht mit ihrem Zauber berühren – so die Legenden. Sind Sie bereits tiefer in die buddhistische Kultur der Himalajas eingedrungen? Unsere kompetente Begleitung von Pilgerreisen führt Sie zu Meditationen an Kraftplätzen, in Höhlen oder Klöster und an andere heilige Pilgerorte und schlägt Brücken zu qualifizierten Meistern von denen Sie Belehrungen empfangen können.

Die animistischen Religionen der früher als Jäger und Sammler umherstreifenden Bergvölker haben außergewöhnliche Naturschauspiele wie Wasserfälle, heiße Quellen, besonders alte Bäume und ähnliches von je her als heilig angesehen. Neben heiligen Orten und Plätzen in der Natur sind natürlich auch die unzähligen sakralen Bauten zu nennen: all die Tempel, Klöster und buddhistische Schreine (Chörten), die im indischen und nepalesischen Himalaja im Gegensatz zu Tibet der Zerstörung entgingen. Viele davon sind Jahrhunderte, wenn nicht Jahrtausende alt. Alle diese Orte strahlen einen unvergesslichen Zauber aus, der niemanden unberührt lässt und den Blick nach innen lenkt – weg vom Stress und der kühlen Zweckmäßigkeit des westlichen Alltags.

Die Hindus errichteten ihre Tempel praktisch immer an Orten, an denen einst etwas Außergewöhnliches, etwas Magisches oder Mystisches passiert ist. Jeder Tempel erzählt seine eigene Geschichte - wie einer der vielen Hindugötter an diesem Ort ein besonderes Wunder vollbrachte oder weiterhin vollbringt.

Buddhistische Heiligtümer beziehen sich meist auf historische Personen, die an besonderen Orten, oft Höhlen, meditiert haben. Es wird angenommen, dass diese Plätze durch deren Anwesenheit besonders gesegnet wurden und daher heilende Kräfte besitzen. Hier sind, unter vielen anderen, besonders der Yogi Milarepa und Guru Padmasambhava zu nennen. Letzterer hat im östlichen Himalaja Fuß- und Handabdrücke in Felsen hinterlassen, die noch heute verehrt werden.

Wir können Treffen mit Schamanen in der Mongolei und Sikkim, Indien in Ihre Reise integrieren, Kurse/ Retreats in Klöstern in Nepal und Indien vermitteln, einen Ashrambesuch in Rishikehs oder anderswo in Indien einfließen lassen. Besuchen Sie Dharamsala, den Sitz der tibetischen Exilregierung in Himachal Pradesh. Reisen Sie in Begleitung eines Experten – das kann ein Akademiker oder ein Lama sein – und erhalten Sie Audienz bei Rimpocheys oder Tulkus, den Lehrern im tibetischen Buddhismus, oder bei einem Guru, dem Lehrer für die vedischen Lehren. Ob sie einen Yogakurs in ihre Reise integrieren oder einen 10-tägigen Vipassana-Meditation-Retreat in Myanmar, Nepal oder in Indien in ihre Kulturreise einbinden: Wir führen sie an Kraftorte und Pilgerstätten und erzählen Ihnen die Geschichten der Orte. Wir möchten, getreu unserer Philosophie, auch hier eine Brücke schlagen und Türen öffnen. Schreiten sie hindurch!